*
home_link
navi_oben_06062012
home contact impressum  languages
Menu
 
 
 

NUTRITIONAL SYSTEM
WAS SIND OPTICURE® NUTRITIONALS?

KOSMETIK TRIFFT AUF ORTHOMOLEKULARE MEDIZIN

 
Die orthomolekulare Medizin ist eine relative junge Wissenschaft. Der Begriff „orthomolekular“ wurde von dem Bio-chemiker und zweifachen Nobelpreis-träger Linus Pauling (1901-1994) ge-prägt. Er setzt sich zusammen aus “ortho” für “richtig, gut” und “molecular” für “kleinste Bausteine”. Durch diese orthomolekularen Substanzen unter-stützen OPTICURE® Nutritionals eine schöne und gesunde Haut von innen.
 
PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG DURCH ORTHOMOLEKULARE WIRKSTOFFE

Die Ziele der Prävention mit orthomole- kularen Substanzen durch OPTICURE® Nutritionals liegen:
  • im Ausgleich von nutritiver Unter- und Fehlversorgung und der Ver- meidung daraus resultierender Fol-geerscheinungen
  • in der Verbesserung des individuel- len Gesundheitszustandes und
  • im Erhalt von Vitalität und Leistungs- fähigkeit bis ins hohe Alter.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien der Pharmakologie, Molekularbiologie, Biochemie, und Ernährungswissen-schaften bestätigen gute therapeu-tische Resultate in diesen Bereichen. Folglich wird die Orthomolekular Medi-zin als eine Komplementärmedizin betrachtet und als eine präventive und unterstützende therapeutische Behand-lung zur Förderung der Hautgesundheit von innen eingesetzt.

WISSENSCHAFTLICH FUNDIERTE INHALTSSTOFFE

Orthomolekulare Substanzen sind kei-ne körperfremden Arzneimittel, sondern dem Körper eigene und vertraute Stof-fe. 

Zu ihnen gehören folgende für die Ge-sundheit erforderliche Stoffe:

Essentielle Nährstoffe:
Zu den essentiellen Nährstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemen-te, essentielle Fettsäuren und essen-tielle Aminosäuren. Diese kann der Körper nicht selbst herstellen, sie müs-sen von außen zugeführt werden. 

Mikronährstoffe:
Dies sind körpereigene Stoffe, die im Körper endogen synthetisiert werden, deren exogene Zufuhr aber eine für die Gesundheit relevante Wirkung hat. Zu ihnen zählen u.a. Coenzym Q10 oder Alpha-Liponsäure.

Bioaktive sekundäre Pflanzenstoffe (SPS):
Auch die bioaktiven SPS zählen zu den orthomolekularen Substanzen. Beispiel-e sind Phytohormone, Polyphenole oder Ballaststoffe.

Alle OPTICURE® Nutritionals:
  • werden von Spezialisten aus den Bereichen Ernährungswissen-schaft, Pharmazie, Medizin und Ga-lenik entwickelt.
  • sind speziell an die Haut und deren individuelle Bedürfnisse, sowie die allgemeine Gesundheitsförderung angepasst.
  • sind für Diabetiker geeignet, wer-den ohne synthetische Ge-schmacks- und Farbstoffe erzeugt. Die Produkte sind gluten- und lak-tosefrei.
  • werden in einer nach ISO 22000 zertifizierten Produktionsstätte für uns hergestellt.
     
Dies bedeutet:
  • OPTICURE® Nutritionals werden nach höchsten Qualitätsstandards und Hygienerichtlinien produziert.
  • OPTICURE® Nutritionals unter-liegen einem Höchstmaß an Qualitäts kontrollen von den Roh-stoffen bis zum fertigen Produkt.
 
WIRKSTOFF-KOMBINATIONEN MIT SICHTBAREN RESULTATEN

Ausschlaggebend für die Wirksamkeit dieser Produkte sind die synergis-tischen Effekte der Wirkstoffkombi-nationen und die richtigen Konzentra-tionsverhältnisse der Inhaltsstoffe. Aufgrund dieser Erkenntnisse verbin-den wir, in unserem holistischen Kon-zept, hochdosierte Hautpflegeprodukte (JUVENTAGE®) mit gesundheitsorien-tierten orthomolekularen Substanzen (OPTICURE®).
 
Der Einbezug der Nährstoffe der äußeren Hautpflege in die innerliche Versorgung, ermöglicht erstaunliche und sichtbare Erfolge bei der Erhaltung einer gesunden Haut. Diese Kombi-nation ist äußerst hilfreich bei Haut-problemen, vorzeitigen Abbauprozes-sen der Haut, sowie bei Verschlackung des Gewebes oder den Beschwerden der Wechseljahre.
























 

> zu den Produkten

         
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail